EFFIZIENT AUF GANZER LINIE

Die ressourcenschonende Galvanik ist für C. Jentner ein Herzensanliegen. Es geht um die Schonung wertvoller Rohstoffe
und die Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt.

Firmenlenker Chris Jentner setzt bereits seit vielen Jahren auf einen ganzheitlichen Ansatz: „Unsere Prozesse erfolgen komplett CO2-neutral mit Strom aus Sonne, Wind und Wasser. Bei unserem Neubau haben wir zudem sehr auf den Ressourcenschutz geachtet mit einem Blockheizkraftwerk, einer Photovoltaik auf dem Dach, einer Kälteabsorbtionsanlage, Wärmepumpen und vielem mehr. Wir sind technisch auf dem neuesten Stand – davon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch unsere Kunden.“ Doch damit nicht genug: Das Engagement für eine grüne Zukunft fängt beim Einsparen von Plastik bei der Verpackung an, geht über die Umstellung auf Stromer beim Fuhrpark bis hin zur Bevorzugung von Online-Meetings gegenüber Vor-Ort-Terminen mit langen Anreisen.

neubau projekt jentner group 0145

„Wir versuchen, einerseits so wenig Abfall wie möglich zu erzeugen und andererseits Ressourcen wie unsere galvanischen Elektrolyten besonders effizient nutzen zu können“, sagt Jentner. Die Lebensdauer der Elektrolyten lässt sich beispielsweise durch permanente Überwachung und Pflege deutlich verlängern. Zudem recycelt Jentner immer mehr Edelmetalle im Haus, um sich so unabhängig von Rohstofflieferungen aus dem Ausland zu machen und damit auch Transporte zu vermeiden.

Die sortenreine Abwassertrennung, effiziente Maßnahmen zur Wassereinsparung sowie Umwelttrainings für die Mitarbeiter vervollständigen das Bild.

2021-11-17T13:38:47+01:00
Nach oben