Selektivgalvanik – Für Einzelteile & Musterstreifen2020-11-18T10:32:43+01:00

Selektivgalvanik –
Für Einzelteile & Musterstreifen

Die Selektivgalvanik bietet die Möglichkeit, Bauteile aufgrund funktioneller Anforderungen, nur partiell zu beschichten.

Je nach Geometrie, kann dies u.a. durch das Abdecken von definierten Teilbereichen erfolgen, oder auch durch den Einsatz von Silikonstopfen, die je nach Bedarf auf das individuelle Maß angefertigt werden.

Dadurch ist es beispielsweise möglich, bei Bauteilen, die auf Endmaß gefertigt werden, vorhandene Bohrungen bzw. Passungen abzudecken und nachfolgend die erforderliche Oberfläche problemlos zu beschichten, ohne dass es nach der Galvanik zu Passungsproblemen kommt.

Zusätzlich hat das partielle Beschichten – ja nach Oberflächenvariante – den Vorteil, dass Edelmetall gespart und damit die Kosten möglichst geringgehalten werden können.

In Anbetracht der Komplexität des Bauteils bzw. der zu maskierenden Fläche, ist jede Anfrage individuell zu betrachten.

selektivgalvanik anwendungsbeispiel jentner metallverdelung
Anwendungsbeispiel
Nach oben