CHROM –
NICHT NUR FÜR LEGIERUNGEN

Mattverchromen & Glanzverchromen

Das bläulich silberglänzende Metall wird in erster Linie als Legierungszusatz für Stähle genutzt, um diese korrosionsbeständig zu machen.
Galvanisch abgeschiedenes Chrom kann diese und weitere vorteilhafte Eigenschaften auch für sonst für Korrosion anfällige Grundwerkstoffe schaffen.

Die herausragende Korrosionsbeständigkeit verdankt das vergleichsweise unedle Metall der dünnen Chromoxidschicht auf der Oberfläche, welche sich während der Beschichtung direkt im Elektrolyten ausbildet. Aufgrund der ausgebildeten Oxidschicht und dem dadurch erhöhten elektrochemischen Potentials, welches zwischen dem des Silbers und dem des Goldes liegt, verhält sich die Chrombeschichtung wie die eines Edelmetalls.

Zusätzlich bringt die Schicht weitere hervorragende Eigenschaften mit sich:

  • Antiadhäsives Verhalten (abweisend gegen Wasser, Lacke, Farben, Öle)
  • Temperaturbeständigkeit
  • Chemische Beständigkeit (vor allem gegenüber Salpetersäure)
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • Lebensmitteleignung
  • Gasdichtigkeit

Und die allgegenwärtige Chrom-Optik, welcher man im täglichen Leben begegnet.

Unverbindliches Angebot anfordern!